1. Mannschaft: Erste Relegationsrunde endet mit großer Enttäuschung

Das hatten wir uns ganz anders vorgestellt. Am vergangenen Samstag konnten wir in der ersten Relegationsrunde um den Aufstieg in die Bezirksliga die stets guten Leistungen aus der Rückrunde nicht fortführen. Gegen den Bezirksligazehnten Bad Honnef gab es eine überraschend deutliche 4:9 Niederlage. Da mit Bonn ein weiterer Gegner frühzeitig verzichtet hatte, stand ausschließlich das Spiel gegen den Gastgeber in Bad Honnef an. Ohne Tobi und Aaron traten Alex, Kai, Lars, Micha, Mafi und Hendrik für den TTV an.

Die Doppel begannen ernüchternd. Sowohl Alex\Lars als auch Kai\Hendrik unterlagen mit 0:3. Micha\Mafi brachten ihr Spiel durch und verkürzten auf 1:2. Während Alex sein erstes Einzel souverän gewann, musste sich Kai einer starken jungen Nummer 1 der Gastgeber geschlagen geben. Lars siegte nach großem Kampf gegen einen ebenfalls sehr jungen, aber unglaublich sicheren Gegner. Danach folgten (fast) nur noch enttäuschende Auftritte. Micha gab alles, konnte eine Niederlage jedoch nicht verhindern. Mafi brachte nicht sein Potenzial auf die Platte, verlor nach schwachem Auftritt. Hendrik zeigte sich nach langer Verletzungspause spielfreudig, konnte eine Niederlage aber nicht abwenden. 3:6 aus Sicht des TTV. Kai gewann sein zweites Einzel nach anfänglichen Problemen, Alex unterlag der starken Nummer 1 trotz 2:0 Führung ebenfalls. Da auch Lars und Micha in der Folge nicht gewinnen konnten, stand ein (auch für den Gegner) völlig überraschendes 4:9. Die Enttäuschung war bei Allen deutlich zu spüren und ist wohl bis heute nicht abgeklungen.

War es das mit den Aufstiegshoffnungen? Nein, noch nicht ganz! Am Samstag, den 18.05.2019, steht in Breinig die zweite Relegationsrunde an, über die wir möglicherweise doch noch die Chance auf den Aufstieg in die Bezirksliga erhalten könnten.
In dieser Runde geht es um 15:00 Uhr gegen Gastgeber Breinig sowie um 18:30 Uhr gegen den TTC Mödrath 2. Über Unterstützung würden wir uns sehr freuen. Wir werden in Kürze berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.