3. Mannschaft 8:2 gegen Bärbroich V

Toller Erfolg gegen eine ausgeglichen gute Mannschaft aus Bärbroich.

Das Spiel startete mit zwei knappen Doppeln, die wir aber letztlich in 4 (Jürgen und Josef) bzw. 5 Sätzen (Christian und Bernd) für uns entscheiden konnten. Der anschließende erste Durchgang der Einzel brachte zwei klare (Jürgen und Christian) und einen denkbar knappen (Bernd, 11:9 im 5. Satz) Siege. Im zweiten Durchgang ging es dann anders: Jürgen verlor nach harten Kampf in 5 Sätzen. Josef konnte sich revanchieren und auch Bernd und Christian gewannen klar in 3 bzw. 4 Sätzen. Alles in Allem ein ungefährdeter Sieg gegen den wahrscheinlich am Ende Zweiten der Staffel Ost.

Bereits am nächsten Sonntag spielen wir in Schildgen. Ein Sieg dort ist Pflicht, wenn wir auf Kurs des dritten Platzes bleiben wollen, der zur Teilnahme an der Relegationsrunde berechtigt. Hoffen wir mal, dass es genügend Aufsteiger geben wird! Wir sollten jedenfalls nichts unversucht lassen, mit dieser tollen Mannschaft schon diese Saison in die 2. Kreisklasse aufzusteigen.

 

2. Herren: 6:9 gegen Bärbroich 3

Nach fast 3 1/2 Stunden mussten wir ohne Happy End den Tabellenführer in den sonnigen Sonntag Nachmittag entlassen. Fast wäre noch mehr drin gewesen, da wir das Abschlusssdoppel bereits brilliant gewonnen hatten. Wie schade, dass wir in 2 Einzeln zuvor einige Matchbälle nicht zum Erfolg nutzen konnten. Nach gewonnenem Startdoppel durch Hendrik / Matthias mussten wir dann den Gästen eine 4:1- bzw 5:2-Führung überlassen, ehe wir ergebnistechnisch durch die Einzelerfolge von Frank, Ben und Hassan die Begegnung wieder etwas spannender gestalten konnten. Beim Zwischenstand von 4:8 zeigen sich dann Matthias und zum zweiten Mal Ben in echter Top-Form und verkürzen den Rückstand erneut. 

4. Herren 7:7 gegen Heiligenhaus V

Am vergangen Samstag konnte die 4. Mannschaft einen Punkt aus Heiligenhaus entführen. 

Nach den Doppeln stand es ausgeglichen 1:1, die Siege in den Einzeln holten Christos (1), Theo (2) und Maximin (3). 

So stand nach großem Kampf ein durchaus verdienter Punkt, gegen zur Rückrunde verstärkte Heiligenhauser nicht unbedingt schlecht. 

Morgen geht es nun gegen den Spitzenreiter aus Refrath, wir hoffen auf schöne Spiele und vielleicht den ein oder anderen Sieg. 

1 Herren: 9:6 Krimi in Bensberg

Am Sonntagmorgen konnte unsere erste Mannschaft auch das zweite Rückrundenspiel gewinnen. Nach fast vier Stunden stand ein knappes 9:6 beim Tabellenzweiten TTC Bensberg. Die Doppel begannen ausgeglichen. Alex und Aaron gewannen, Kai und Tobi unterlagen. Micha und Mafi konnten uns dann im dritten Doppel in Führung bringen. Dann folgte die erste kleine Überraschung, da Alex dem starken Reza Shojei unterlag, Kai siegte 3:0 in seinem ersten Einzel. Danach musste sich Tobi knapp geschlagen geben, wodurch beide Mannschaften jeweils drei Siege auf dem Konto hatten. Anschließend wurde es dramatisch, da Aaron und Mafi praktisch zeitgleich jeweils 10:12 im fünften Satz verloren. Micha siegte souverän und verkürzte für den TTV.

In der zweiten Einzelrunde lief dann fast alles zu unseren Gunsten. Alex und Kai gewannen, wie auch Aaron und Tobi. 8:5 ! Da Micha sein zweites Einzel nicht durchbringen konnte, waren nun alle Augen auf Mafi gerichtet, der sich knapp gegen den Altmeister Günter Pöter durchsetzte und den 9:6 Sieg für den TTV besiegelte.

Am kommenden Wochenende steht ein Doppel-Auswärtsspieltag an. Am Freitag geht es nach Rebbelroth, am Samstagabend sind wir in Dellbrück zu Gast.