Chronik

Der TTV59 ging hervor aus den Vereinen TTC Fortuna, TTC Paffrath und TTA Zanders
1949 
1950 
1951 
1952 – 1954 
Ende der 50er 
1959 – 1960 
1960er Jahre
1970: Mit 2 Teams in der Bezirksklasse
1971: Besuch aus Partnerstadt Velsen
1972: Robert Reuter wird Ehrenvorsitzender
1973: Wiederaufstieg in die Bezirksklasse
1974: Stadtmeister Rolf Mörs
1975: Aufstieg Bezirksliga
1976: Aufstieg Mittelrheinliga
1977: Sparta Prag mit Milan Orlowski und Aufstieg in die Verbandsliga
77-78: Verbandsliga gehalten
78-79: Abstieg aus Verbandsliga
79-80: Landesliga und Wiederaufstieg in VL
80-81: Verbandsliga-Verzicht
81-82: Neustart in Kreisliga + Aufstieg in Bezirksklasse
1982: Die Secretin-Show beim TTV59
82-83: Sensationell Bezirkspokalsieger
1983: Rolf Mörs zum 11. Mal Stadtmeister
1984: Aufstieg in Bezirksliga
1984: 25-jähriges Jubiläum
1985: Jugoslawien und 2-mal Westdeutscher Meister
1986: Mixed Pickles Turnier
1987: Abstieg aus Bezirksliga
1988: Bezirksklasse
1989: 40 Jahre TTV59
1990: Bezirksklasse gehalten
1991: Nach Abstieg 2 Teams in Kreisliga
1992: Wiederaufstieg in Bezirksklasse
Ende 80er bis Mitte 90er
92-93: Abstieg in Kreisliga 
93-94: Mallorca-Ausflug mit Folgen 
1995: Neuanfang nach Abstiegssaison
1996: TTV59 dominiert Herren-C-Stadtmeisterschaft
1997: Karl-Siegl-Rangliste wird geboren
1998: Double-Sieger Josef (Vereinsmeisterschaft und Rangliste)
1999: Josef Remmel neuer Vorsitzender
2000: Time-Out-Regel wird eingeführt
2001: Hobby-Gruppe nimmt Form an
2002: Wiederaufstieg in die Kreisliga
2003: www.ttv59.de geht online
2004: Unsere Damen treten bei den Herren an
2005: Langjährige Mitglieder werden geehrt
2006: Auszeichnung für Jugendwart Timo
2007: Neue Vereinssatzung und neuer Vereinsmeister (Hassan)
2008: Lukas Moorkamp (Jugend-)Spieler des Jahres
Weitere Jahrgänge werden sukzessive folgen. Viel Spaß beim Schmökern in unserer Vereinsgeschichte.