Tischtennisverein 59 Bergisch Gladbach e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Spielberichte
Spielberichte

1. Herren: 9:4 gegen Hohkeppel

9:4 gegen Hohkeppel- Mission Aufholjagd geglückt! Gegen den Tabellenzweiten musste ein Auswärtssieg her, um nicht den Anschluss an die Relegationsplätze zu verlieren. Hoch motiviert wollte sich der TTV für die bittere Niederlage im Hinspiel revanchieren und trat erstmals zu siebt an. Lars, Tobi, Marc, Michael, Mafi, Timo und Hendrik standen bei der Begrüßung ebenso sieben Spielern von Hohkeppel gegenüber, denn auch bei ihnen wurde für einen erfolgreichen Verlauf mit den Doppeln taktiert. Leider ist diese Rechnung beim Gastgeber aufgegangen, denn sie gewannen zwei der drei Doppel. Lediglich Mafi und Michael drehten nervenstark ein 0:2 und 4:8 im dritten Satz zum 3:2. Lars und Hendrik waren chancenlos, Timo und Tobi verloren bitter im fünften Satz. Danach ging es mit einer recht knappen Niederlage von Lars nicht gerade gut weiter, ehe Tobi die Mannschaft mit einem Fünf-Satz-Krimi zurück in die Erfolgsspur brachte. Euphorisiert von Tobi`s Sieg, ging Michael ins Match gegen W. Häger, wo er zuletzt im Pokal deutlich gewann. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase gegen neues, schwieriges Material, konnte er souverän zum 3:3 punkten. Marc erhöhte nach tollem Offensivspiel gegen den Abwehrmann Fischer auf 4:3 und Hendrik behielt in Satz vier und fünf die Nerven und schaffte endgültig die Wende zum 5:3. Mafi, der deutlich positiv die Hinrunde in der Mitte spielte, konnte erneut mit Leichtigkeit an Position fünf gewinnen- 6:3. Mit den angereisten Fans Susi, Sini, Maxi und Hassan wurde der Abend dank der tollen Unterstützung zum Heimspiel, beflügelte die Mannschaft, dessen Lauf nicht mehr zu stoppen schien. Auch Lars schien wieder alt bekannte gute Form zu erreichen, der ein tolles zweites Einzel machte und auf 7:3 erhöhte. Parallel gewann Tobi auch sein zweites Einzel, sodass nur noch ein Punkt zum Sieg fehlte. Da Marc mit dem Material seines Gegners nicht klar kam, musste Michael mit erneut überzeugender Leistung den Deckel drauf machen- 9:4!!!

Leider lud am Ende der enttäuschte Gastgeber, trotz einer fairen und verdienten Niederlage, glückliche Gladbacher nicht zum gemeinsamen Bierchen^^ ein- schade, denn Hohkeppel hatte nach dem Hinspiel Teilhabe an Timo`s Buffet...

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 05. Februar 2018 um 00:19 Uhr
 

2. Herren: 9:6 gegen Bärbroich

Erfolgreicher Start in die Rückrunde. Brillianter Auftakt mit 3:0-Doppeln, wobei Frank / Bernd überzeugend das Doppel 1 der Gäste bezwingen. Leider konnten die beiden im Einzel diese Leistung nicht in zählbare Erfolge ummünzen. Unsere Verstärkungen Hendrik und Hassan bringen uns auf 5:1 deutlich in Front. Josef und Hendrik erhöhen auf 7:3 und alles sieht nach einem raschen Sieg aus, der jedoch nochmal ins Wanken gerät. Prima, dass Josef und nervenstark Matthias den Sack zumachen, sodass wird den Krimi im Schlussdoppel nicht zu Ende spielen müssen. Nach dem Unentscheiden in der Hinrunde nun der Sieg, gerne weiter so am kommenden Doppelspiel-Wochenende.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. Februar 2018 um 16:22 Uhr
 

3. Mannschaft 3:8 gegen Marialinden

Gegen die bärenstarken Marialindener lagen wir nach beiden Doppeln - die jeweils im 5. Satz verloren gingen - mit 0:2 zurück. Sinisa, Armin und Zoltan konnten jeweils ein Einzel für sich entscheiden, das war es dann leider schon. Den Gästen aus Marialinden kann man wohl jetzt schon zum Aufstieg gratulieren.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. Februar 2018 um 18:04 Uhr
 

4. Herren 2:8 bei Ensen-Westhoven

 

Ein starker Gegner mit dem nötigen Glück in den richtigen Momenten zeigte uns am Sonntagmorgen die Grenzen auf, die Punkte erzielten Theo und Michael im Doppel sowie Maximin im Einzel. Wir hoffen auf mehr Erfolg in den nächsten Spielen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. November 2017 um 03:39 Uhr
 

1. Schüler: 3:7 gegen Refrath

18 gewonnene Sätze zeugen vom großen Einsatz unseres jungen Teams gegen spielstarke Gäste. Die Hälfte aller Spiele geht über die volle 5-Satz-Distanz. Als Gewinner vom Tisch geht 2-mal unser Spitzenspieler Marlon und 1-mal Elias. Tom und Maxim spielen ebenfalls gut, aber es reicht nicht ganz zum Spielerfolg.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. Oktober 2017 um 14:06 Uhr
 

2. Schüler: 1:9 gegen Leverkusen

Vielen Dank an Niklas, der für den kurzfristig ausgefallenen Spitzenspieler Tim eingesprungen ist. Schnell wurde klar, dass hier und heute kein Blumentopf zu gewinnen ist. Philipp gewinnt den Ehrenpunkt und macht ein weiteres spannendes Spiel. Auch Alea unterliegt im zweiten Einzel erst knapp im vierten Satz. Dominik kommt zu sienem ersten Einsatz und macht das ganz prima. Weiter so.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. Oktober 2017 um 14:01 Uhr