Tischtennisverein 59 Bergisch Gladbach e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Spielberichte Klare 3:9 Niederlage beim TV Refrath

Klare 3:9 Niederlage beim TV Refrath

An diesem Freitagabend kam es, wie es kommen musste! Da gleich vier Spieler der ersten Mannschaft ausfielen (Tobi, Lars, Timo und Hendrik), kamen Frank, Ben, Josef und Mattes aus der Zweiten zum Einsatz. Ergänzt wurden die Mannschaft durch die Dauerbrenner Micha und Mafi, die erstmals zusammen im oberen Paarkreuz spielten. Nach rund 2:20 Stunden Spielzeit stand am Ende eine 3:9 Niederlage aus Gladbacher Sicht. Selbst in kompletter Besetzung wäre die Partie beim starken Tabellenzweiten eine sehr knifflige Aufgabe geworden. Der TTV ging zu Beginn tatsächlich in Führung, Micha und Mafi gewannen ihr Doppel souverän mit 3:0. Die weiteren Doppel gingen verloren, Mafi sorgte mit seinem 3:2 Sieg gegen die Refrather Nr. 1 für den Ausgleich. Das sollte es erstmal mit Erfolgserlebnissen gewesen sein, da Frank, Ben und Mattes teils sehr knapp unterlegen waren. Altmeister Josef setzte dann all seine Erfahrung ein, um ein 11-jähriges Wunderkind der Refrather zu schlagen. Im Anschluss gingen drei weitere Spiele verloren, zudem musste Mafi das Ende seiner Siegesserie hinnehmen, er hatte die letzten 6 Spiele gewonnen. 9:3 also für den Gastgeber TV Refrath, der sicherlich den Sprung in die Bezirksliga schaffen wird. Ein Abend ohne jeglichen Druck und mit entspannter Atmosphäre. Ein besonderes Dankeschön an unsere Joker aus der zweiten Mannschaft !!! Am Dienstag folgt das Achtelfinale im Bezirkspokal in Rebbelroth.
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 10. November 2018 um 15:11 Uhr