1. Mannschaft erlebt wechselhaften Februar

Nach dem erfolgreichen Rückrundenstart müssen wir im Februar einige Federn im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksklasse lassen. Dabei fällt das zu erwartende 2:9 bei Klassenprimus Bensberg eher weniger ins Gewicht, auch deshalb, weil nur zwei Tage später ein souveräner 9:3 Sieg gegen Mitkonkurrent Mülheim folgt, der uns zunächst in sichere Gewässer manövriert. 


In der darauffolgenden Woche passiert das, was eigentlich nicht passieren darf. Eine bittere, wenngleich auch unnötige  7:9 Niederlage bei Schlusslicht Biesfeld. An diesem Freitagabend erwischt so ziemlich jeder von uns gegen fast schon übermotivierte Gastgeber einen schwarzen Tag. Gleich vier Fünfsatzspiele gehen gegen Ende des Spiels verloren, wodurch unser komfortabler Vorsprung auf den Relegationsplatz auf vier Punkte schrumpft. In den verbleibenden Spielen sollte also gepunktet werden, damit es nicht nochmal brenzlig wird! 

Am kommenden Sonntag gastiert mit dem TTC Bärbroich ein absolutes Spitzenteam am Rübezahlwald. Da bedarf es einer außergewöhnlichen Leistung, um das hart erkämpfte Unentschieden aus der Hinrunde zu wiederholen. 

 

 

Erste Mannschaft feiert zweiten Sieg in Folge!

Big Points im Abstiegskampf in der Bezirksklasse! Das knappe 9:6 gegen Rebbelroth verschafft uns weiter Luft und vergrößert den Abstand auf die Abstiegsränge. Zwei Doppelerfolge (Mafi/Micha sowie Thomas/Hendrik) bringen uns in Führung, die Mafi und Lars durch tolle Spiele sogar ausbauen können. Thomas, Micha und Hendrik müssen sich anschließend geschlagen geben, Christian gewinnt souverän.

Zu Beginn der zweiten Einzelrunde brillieren Mafi und Lars erneut im oberen Paarkreuz. Die 7:4 Führung hält aber nur kurz, da wiederum Thomas und Micha Niederlagen hinnehmen müssen. Christian gewinnt auch sein zweites Spiel in einem wahren Krimi, Hendrik setzt dann den Deckel zum 9:6 Heimsieg drauf.

Nach einem spielfreien Wochenende folgt dann das wichtige Heimspiel gegen Mülheim!

Erste Mannschaft gewinnt Kellerduell deutlich!

Wir können nach einem deutlichen 9:2 Erfolg gegen Konkurrent Kotthausen und somit zwei wichtigen Punkte im Abstiegskampf in der Bezirksklasse etwas durchatmen.

Zwei Doppelerfolgen zu Beginn (Mafi/Micha sowie Christian/Hendrik) folgen fast ausschließlich weitere Siege. Mafi und Lars punkten im oberen Paarkreuz doppelt. Micha, Hendrik und Uli sind in ihren Einzeln ebenfalls siegreich. Christian muss sich einem starken Gegner in einem spannenden Spiel knapp geschlagen geben.

Der Sieg hält uns auf einem Nichtabstiegsplatz und die Konkurrenz auf Abstand. Am kommenden Sonntag ist dann der starke TV Rebbelroth am Rübezahlwald zu Gast.

Erste Mannschaft verliert zum Rückrundenauftakt!

Die Rückrunde beginnt, wie die Hinrunde zu Ende gegangen ist – mit einer knappen Niederlage! Trotz viel Kampf müssen wir uns den starken Dellbrückern am Ende mit 6:9 geschlagen geben. Nach schwachem Beginn kommen wir immer besser ins Spiel. Mafi, Lars, Micha, Hendrik und Joker Frank steuern jeweils einen Spielgewinn bei. Dazu gewinnen Mafi/Micha souverän im Doppel gegen die Dellbrücker Youngster. Neuzugang Thomas spielt teils klasse auf, bleibt aber glück- und sieglos.

Durch die fünfte Niederlage in Folge nimmt der Druck im Abstiegskampf zu. Am kommenden Sonntag (10 Uhr, Heimspiel) muss ein Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Kotthausen her, um sich wieder etwas Luft zu verschaffen.

Erste Mannschaft unterliegt Wiehl dramatisch 7:9!

Dieser Freitagabend war nichts für schwache Nerven. Jürgen sprang kurzfristig dankenswerterweise als Ersatz ein, wodurch wir vollzählig zum Kellerduell beim TTC Wiehl antreten konnten.

Das Spiel begann schlecht, genau genommen sehr schlecht. 0:3 der Zwischenstand nach den Doppeln, zudem verlor Micha knapp 2:3. Für den ersten Lichtblick des Tages sorgte der formstabile Tobi durch einen 3:1 Erfolg. Hendrik unterlag, Mafi kämpfte sich durch. Jürgen unterlag der starken Wiehler Jugend, während Christian souverän siegte. 3:6 nach der ersten Einzelrunde ließen nichts Gutes verheißen und deuteten die drohende Niederlage an.

Es folgte jedoch eine Siegesserie, die uns sogar kurzzeitig an einem Sieg schnuppern lassen sollte. Tobi und Micha gewannen ihre Einzel jeweils knapp im fünften Satz, Mafi glich das Spiel durch seinen achten Saisonerfolg (bei einer Niederlage) auf 6:6 aus. Mit einer tollen kämpferischen Leistung brachte uns Hendrik die erste Führung des Abends. Zeitgleich lag Christian bereits mit 2:0 Sätzen in Führung, welche er jedoch nicht halten konnte und das Spiel aus der Hand gab. Jürgen musste sich trotz vieler Satzbälle auch in seinem zweiten Einzel geschlagen geben.

Mit dem Abschlussdoppel folge der dramatische Höhepunkt des langen Abends. Kurz vor Mitternacht mussten Micha und Mafi trotz großem Einsatz eine 2:3 Niederlage hinnehmen. 7:9 aus Gladbacher Sicht nach über dreieinhalb Stunden, die Enttäuschung war allen Beteiligten anzusehen. Schon in wenigen Tagen gibt es jedoch die Chance auf Wiedergutmachung, am kommenden Samstag gehts nach Bärbroich zum Nachbarschaftsduell.

1. Mannschaft schlägt Biesfeld 9:4

Am Dienstagabend konnte der teeteepfau einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksklasse einfahren. Dank einer konsequenten Leistung wurde Phönix Biesfeld mit 9:4 auf die Heimreise geschickt.

Nachdem die Doppel nur teilweise erfolgreich verliefen (nur ein Sieg durch Micha/Mafi), wusste vor allem das obere Paarkreuz erneut zu überzeugen. Sowohl Lars als auch Tobi steuerten jeweils zwei Einzelerfolge zum Heimsieg bei. Tobi blieb dabei ohne Satzverlust. In der Mitte gewann Micha sein erstes Spiel dramatisch knapp, um das zweite dann ebenso knapp mit 12:14 im fünften Satz abgeben zu müssen. Mafi siegte zweimal und sicherte mit seinem zweiten Einzelsieg den 9:4 Erfolg. Im unteren Paarkreuz musste sich Hendrik geschlagen geben, Christian siegte souverän 3:0. Klasse!

Mit 4:4 Punkten platziert sich der TTV auf Rang 8 der Tabelle. Schon am Freitag geht es zum nächsten Ligaspiel zum TTC Wiehl. Dort wartet ein weiterer direkter Konkurrent im Abstiegskampf.
Die Auslosung für die Halbfinalrunde des Bezirkspokals ergab ein Heimspiel gegen die Bezirksligamannschaft von Eintracht Eitorf. Ein harter Brocken für unsere Pokalhelden. Das Spiel wird voraussichtlich Anfang November ausgetragen. Wir werden berichten!

Bezirkspokal: TTV siegt in Niederkassel!

Der TTV steht nach einem 4:1 Auswärtssieg bei der TTG Niederkassel in der dritten Runde des diesjährigen Bezirkspokals!!!

Um es vorwegzunehmen, Man of the Match war ohne wenn und aber Tobi Lapic. Der TTV trat in der Originalbesetzung der Pokalerfolge (Kreispokalsieger/Bezirkspokalsieger) der Saison 17/18 an. Nachdem Micha das erste Spiel des Abends gegen die starke Nr. 1 der sympathischen Gastgeber mit 1:3 verlor, glich Tobi mit einer tollen Aufholjagd von 0:2 auf 3:2 für den TTV aus. Mafi sorgte mit einem überwiegend souveränen 3:1 Sieg gegen die Niederkasseler Nr. 3 für die 2:1 Führung. Der Knackpunkt dieses Pokalspiels war wohl das Doppel. Tobi und Hendrik setzten sich in einem spannenden Spiel mit 3:1 gegen die Gastgeber durch, wodurch nur noch ein Einzelsieg zum Weiterkommen fehlte.

Diesen holte dann wiederum Tobi durch einen brillanten 3:0 Triumph gegen den „Einser“ der Gastgeber. Dabei drängte Tobi seinem Gegner von Beginn an sein Spiel auf und ließ diesem letztlich keine Chance.

Ein überraschend deutlicher 4:1 Erfolg bedeutet also den Einzug in die Halbfinalrunde. Wir sind gespannt, ob die Teilnahme an der Endrunde auch in dieser Saison gelingt.

1. Mannschaft unterliegt Spitzenreiter Bensberg

Am frühen Sonntagvormittag musste sich unsere erste Mannschaft in der Bezirksklasse dem Tabellenführer Bensberg mit 5:9 geschlagen geben. Die Doppel verliefen gemischt, da sowohl Micha/Mafi als auch die neue Paarung Lars/Christian knapp unterlagen. Tobi/Hendrik sorgten dann jedoch für den ersten Erfolg des Tages.

Im oberen Paarkreuz zeigten Lars und Tobi jeweils starke Leistungen, Lars bezwang den Ex-TTVler Aaron Pinner mit 3:1, Tobi verlor äußerst knapp gegen die Bensberger Nr. 1. Micha kam in seinem ersten Einzel nicht so richtig in Schwung (0:3). Mafi schnupperte gegen die wohl stärkste Nr. 3 der Liga an einem Satzgewinn, musste sich jedoch ebenfalls geschlagen geben. Danach kämpfte sich Hendrik gegen Christian Merten in den fünften Satz, konnte das Spiel aber nicht zu seinen Gunsten entscheiden. Christian beendete die erste Einzelrunde mit einem tollen 3:1 Erfolg. 3:6 aus Gladbacher Sicht.

Auch in der zweiten Einzelrunde begannen Lars und Tobi mit starken Auftritten. Diesmal siegte Tobi mit 3:1, Lars verlor nach viel Einsatz mit 1:3. Micha unterlag dann dem sehr starken Reza Shojaei. Mafi blieb bei seinem zweiten Einzel cool, siegte 3:0. Hendrik musste dann gewinnen, jedoch fehlte ihm das Quäntchen Glück, wodurch er knapp 1:3 verlor. Somit stand am Ende ein 5:9. Eine überraschend knappe Niederlage, die durchaus deutlicher erwartet wurde.

Am Dienstag geht es in der zweiten Runde des Bezirkspokals nach Niederkassel. In der Liga folgen dann mit Biesfeld und Wiehl Duelle auf Augenhöhe im Abstiegskampf.

1. Mannschaft: Erste Saisonniederlage

Auf den erfreulichen Auftakt gegen Dellbrück folgte am vergangenen Samstag die erste Saisonniederlage beim 2:9 in Rebbelroth. Nicht die Tatsache der Niederlage bei einem starken Gegner überraschte, sondern vielmehr die Art und Weise des Zustandekommens.

Die Doppel von Micha/Mafi, Tobi/Mattes sowie Hendrik/Christian gingen alle verloren. Vor allem unser „Spitzendoppel“ hätte Zählbares mitnehmen müssen.

Tobi konnte sein erstes Einzel mit starkem Spiel gewinnen, Micha und Hendrik unterlagen teils knapp. Mafi spielte zwar selten überzeugend, konnte jedoch einen 0:2 Satzrückstand sowie ein 3:7 im dritten Satz noch in einen Sieg drehen. Mattes zeigte ein tolles Spiel, konnte aber einen 2:0 Satzvorsprung nicht ins Ziel bringen. Auch Christian musste sich geschlagen geben.

Tobi und Micha versuchten in ihren jeweiligen zweiten Einzeln den Spieß nochmal umzudrehen, blieben jedoch erfolglos. Somit stand am Ende ein enttäuschendes 2:9 aus Gladbacher Sicht. Am 22.9 steigt dann das wichtige Heimspiel gegen Wiehl!

1. Mannschaft: 9:5 Sieg zum Saisonauftakt!!!

Nach der bitteren Relegationsrunde Mitte Mai und den damit verbundenen Abgängen der Spitzenspieler Aaron, Alex und Kai steht außer Frage, dass sich in der neuen Saison alles um den Klassenerhalt in der Bezirksklasse drehen wird. Somit kam dem ersten Saisonspiel am vergangenen Sonntag gegen den TV Dellbrück direkt eine besondere Bedeutung zu.

Lars, Micha, Mafi, Hendrik, die Zukunftshoffnung Christian und Rückkehrer Uli stellten sich der Herausforderung und konnten den Gast aus Dellbrück 9:5 besiegen!

Die Doppel begannen gut, Micha und Mafi gewohnt souverän, Lars und Uli besiegten ein starkes Doppel 1 der Dellbrücker in einem tollen Spiel, Hendrik und Christian mussten sich trotz einer 2:0 Satzführung noch geschlagen geben. Lars hatte in seinem ersten Einzel kein Glück, Micha und Mafi gewannen jedoch ihre ersten Einsätze der noch jungen Saison. Hendrik und Uli unterlagen knapp, Christian zeigte, warum viele Hoffnungen auf ihn gesetzt werden und drehte einen 2:8 Rückstand im fünften Satz noch in ein 11:9. Bravo!

Die zweite Runde begann mit einer knappen Niederlage von Lars, Micha spielte gegen die 1 aus Dellbrück groß auf. Mafi gewann nach viel Kampf und Krampf gegen einen Angstgegner. 7:5 der Zwischenstand und somit die ersten beiden Punkte der frischen Saison in Reichweite. Da auch Hendrik seinen Gegner bezwingen konnte, fehlte nur noch ein Spielgewinn zum Sieg, welchen wiederum Christian sicherstellte.

Ein wichtiger Sieg zum Auftakt, da es in dieser Spielzeit auf jeden Punkt ankommen wird. Am kommenden Samstag geht es nach Rebbelroth, wo ein starker Gegner auf uns wartet. Wir werden berichten 🙂