2. Herren: 1:9 in Biesfeld 3

Erstmals in dieser Saison treten wir leider unvollständig an. Frank und die 3 tapferen Musketiere aus der 3. Mannschaft liefern dem verständnisvollen Spitzenteam  einen beherzten Fight. Das großartig harmonierende Doppel Frank / René erspielen sich 2 Satzgewinne bevor Frank sogar noch einen draufsetzt und gegen den sicher favorisierten Bodo Grajewski mit 3:1 den Ehrenpunkt fürs Team holt. Im Einzel spielen René,  Marlon und Ralf hochklassig. Die beiden ersteren belohnen sich mit jeweils einem eher unerwarteten Satzgewinn, was Ralf trotz sehr guter Leistung verwehrt bleibt. Frank macht den Abschluss gegen den in dieser Saison ungeschlagenen jungen Spitzenspieler der Gastgeber, der zumindest in 2 Sätzen um den Erfolg zeitweise „bangen“ muss.

Historie Vereinsmeister

Unsere Vereinsmeister:

2022 Matthias Fischer

2021 Michael Kesting
2019 Matthias Fischer
2018 Alexander Zellmann
2017 Alexander Zellmann
2016 Lars Meißner, nun alleiniger Rekord-Vereinsmeister (7-mal, vor Robby Reuter und Frank Mittweg)
2015 Lars Meißner
2014 Lars Meißner
2013 Lars Meißner
2012 Lukas Moorkamp
2011 Lars Meißner
2010 Lars Meißner
2009 Lars Meißner
2008 Hassan Golami
2007 Frank Mittweg
2006 Hassan Golami
2005 Timo Rappenhöner
2004 Frank Mittweg
2003 Armin Brückmann
2002 Frank Mittweg
2001 Timo Rappenhöner
2000 Frank Mittweg
1999 Frank Mittweg
1998 Josef Remmel
1997 Frank Mittweg
1996 Hans-Robert Reuter
1995 Hans-Robert Reuter
1994 Roland Blaschke
1993 Hans-Robert Reuter
1992 Josef Remmel
1991 Dirk Prinz
1990 Roland Blaschke
1989 Detlef Gutt
1988 Dirk Prinz
1987 Dirk Prinz
1986 Dirk Prinz
1985 Dirk Prinz
1985 Jürgen Bongard
1983 Hans-Robert Reuter
1982 Jürgen Bongard
1981 Jürgen Bongard
1980 Udo Ommerborn
1979 Klaus-Herbert Kohlmann
1978 Udo Ommerborn
1977 Rolf Mörs
1976 Rolf Mörs 
1975 Jürgen Bongard
1974 Rolf Mörs
1973 Jürgen Bongard
1972 Robert Reuter
1971 Hans-Robert Reuter
1969 Hans-Robert Reuter
1968 …
1967 …
1966 …
1965 Robert Reuter
….
___________________________________________________________________________
….
1952 Robert Reuter (in einem unserer Vorgängervereine TTC Fortuna)
…..
1950 Robert Reuter

2. Herren: 9:4 in Bärbroich 4

Bis zum 4:4 ein spannender Ergebnisverlauf, der Spielverlauf bleibt sogar bis zum Sieg nichts für schwache Nerven. Sage und schreibe 22 Sätze enden mit nur 2 Punkten Differenz, offenbar in der überwiegenden Mehrzahl für uns. Nach 1:2 Start im Doppel gleicht Bernd im oberen Paarkreuz aus. Josef und Matthias bringen uns wieder in Front. Nachdem Dominik uns die 5:4 Führung nach dem Ablauf der ersten Einzelrunde erspielt hat, läuft es optimal für uns. Frank und erneut Bernd Punkten im oberen Paarkreuz,  bevor Josef und Matthias uns den Teamerfolg bescheren,  der uns sicher noch sehr nützlich sein dürfte beim Ziel Klassenerhalt 1. Kreisklasse. Großer Dank auch an Ralf, der sich stark formverbessert zeigt, wenngleich noch nicht erfolgreich. 

2. Herren: 9:0 in Bärbroich 5

Das war ja ‚mal ein deutlicher Erfolg mit 4 Stammspielern und den sehr erfolgreichen Dominik und Maximin. Nur 4 Sätze müssen wir den netten Gastgebern überlassen.  Zum Gesamtbild gehört aber auch die zeitweise große Gegenwehr, die sich jedoch dank unserer größeren Fortune zum Satzende hin nicht in weiteren Satzverlusten ausdrückt. Wir gewinnen 11 von 12 knappen Sätzen 11:9 bzw in der Verlängerung. 

Kommende Woche an gleicher Stelle wird es gewiss ungleich schwieriger. 

2. Herren: 4:9 gegen Rösrath

Doppel-Fehlstart, alle 3 gehen recht sang- und klanglos verloren. Im Einzel sollte es dann etwas besser laufen, aber die knappest mögliche 5-Satz-Niederlage nach aufgeholtem 1:6 Rückstand im 4. Satz von Frank ließ nichts Gutes ahnen. Michael und Bernd überzeugen mit je 2 gewonnenen Einzeln. Für die wacker kämpfenden Armin und Marlon ist immerhin ein Satzgewinn drin, bei Dominik sogar 2. Er muss sich dann im 5. Satz knapp geschlagen geben, ebenso wie Frank in seinem zweiten Einzel. 22:30 Sätze zeigen,  dass wir es dem Tabellenführer zeitweise schwer gemacht haben. 

 

 

2. Herren: 4:9 in Eil

Exzellent starten wir mit zwei 3:1-Siegen in den ersten Doppeln ins Spiel, verlieren diese Führung nach hoch umkämpften Einzel von Michael, ehe Frank durch einen sensationellen Spielverlauf (4:10 im 2. Satz zum Satzgewinn gedreht) uns kurzzeitig nochmal in Führung bringt. Im mittleren Paarkreuz lassen Josef nach 2:0-Satzführung und Bernd beide Punkte liegen. Wacker, aber erfolglos spielen Ralf und Marlon im unteren Paarkreuz. Während Frank gegen die Eiler Nr. 1 nicht ansatzweise an die starke Leistung zuvor anknüpfen konnte, gewinnt Michsel nach toller Leistung 3:2 und damit unseren letzten Pluspunkt,  da im Anschluss Bernd und Josef jeweils mit 2 Pünktchen Rückstand im 5ten Satz verlieren, sehr schade.

2. Herren: 8:8 gegen Neubrück

Da sich im oberen Paarkreuz sowie in den gemeinsamen Doppeln Frank und Bernd relativ souverän durchsetzen können und 6 Punkte zum Mannschaftsergebnis beitragen, erkämpfen wir uns insgesamt ein sehr zufriedenstellendes Unentschieden. Josef und Michael Z. steuern die beiden anderen Pluspunkte bei. Sogar ein Sieg war zum Greifen nahe, z.B. im Doppel von Armin und Michael,  die bereits 2:0 nach Sätzen führten sowie Josef im 2. Einzel, das er erst in der  Verlängerung des 5. Satzes verloren geben musste.

2. Herren: 9:2 gegen Dellbrück 7

Beim Aufstellungspoker des heutigen Spieltags haben wir uns für eine glückliche Mischung aus 3 Stamm- und 3 Ergänzungsspielern entschieden. Die ersten beiden Doppel gehen verloren, dann aber gewinnen wir Spiel um Spiel, mal deutlich, oft auch nur sehr knapp. Großer Dank an die 3 aus der Dritten, Dominik, Maximin und Waldemar, die uns sehr geholfen haben beim ersten und obendrein deutlichen Sieg der Saison.

2. Herren: 1:9 in Heiligenhaus 2

Bernd / Frank gelingt nach verlorenem 1. Satz mir 3 knapp gewonnenen Sätzen ein erstes Erfolgserlebnis, dem leider in den Einzeln keine weiteren folgen sollen. So begnügen wir uns mit dem ein oder anderen Satzgewinn und einigen spannenden, aber nicht erfolgreichen Sätzen.